Kommunaler Integrationsplan (PCI)

Die Rolle der Gemeinden bei der Förderung der Integration von Ausländern in die Gesellschaft ist von entscheidender Bedeutung.  

Um eine Richtschnur für eine lokale Integrationsstrategie zu entwickeln, haben der SYVICOL und das Ministerium für Familie und Integration ein Handbuch erstellt, das eine Hilfe für die Gemeinden darstellen soll, die einen kommunalen Integrationsplan (PCI) erarbeiten wollen.  

Der kommunale Integrationsplan (PCI):

  • ist ein strukturiertes politisches Instrument für die Integration auf lokaler Ebene
  • legt einen themenübergreifenden Ansatz und einen strategischen Rahmen fest
  • betrifft alle Bereiche der Integration auf lokaler Ebene
  • basiert auf einer gebietsbezogenen Vorgehensweise (für eine einzelne Gemeinde oder für einen Gemeindeverband)
  • geht über die Durchführung punktueller und isolierter Maßnahmen hinaus
  • greift die Bedürfnisse und Erwartungen der Bevölkerung und ihrer politischen Vertreter/-innen auf
  • beteiligt möglichst viele Akteure und überträgt ihnen Verantwortung

Zum letzten Mal aktualisiert am