Soziale Betreuung

Das Ministerium für Familie, Integration und die Großregion unterstützt mehrere Dienste für soziale Betreuung. 

Arcus: Familienhilfsdienst "Aide Familiale"

Der Familienhilfsdienst von Arcus bietet Menschen, die z. B. im Falle von Krankheit, Schwangerschaft oder Behinderung für die alltäglichen Abläufe in einer Familie auf Hilfe von außen angewiesen sind, Begleitung und praktische Hilfe im Haushalt (Hausarbeit, Essenszubereitung, Einkäufe usw.) an.

Auf Grundlage des Haushaltseinkommens und der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen wird eine Kostenbeteiligung errechnet.

Ligue médico-sociale: sozialer Begleitdienst "service d'accompagnement social" (SAS)

Der soziale Begleitdienst (SAS) der Ligue médico-sociale bietet in ganz Luxemburg langfristige soziale Unterstützung zu Hause an. Die soziale Begleitung strebt die größtmögliche Verbesserung der sozialen Eingliederung von Einzelpersonen und Familien in Notlagen (finanzielle Probleme, Probleme bei der Erziehung usw.), eine Steigerung ihrer Unabhängigkeit und die Stabilisierung ihrer Lage an.

Inter-Actions: Dienst "ACT !"

Der Dienst ACT ! von Inter-Actions führt kurz- und langfristige Betreuungsmaßnahmen sowie berufsberatende und berufsvorbereitende Workshops für Arbeitssuchende mit geringen Qualifikationen und psychosozialen Problemen durch. Das Ziel dieses Dienstes besteht in der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung der betroffenen Personen.

Caritas Accueil et Solidarité: "Dienst für Orientierung und psychologische Beratung" (OC)

Der Dienst für Orientierung und psychologische Beratung (OC) leitet die neu aufgenommenen Personen an die Notunterkunft „Ulysse“ weiter und erarbeitet einen Hilfeplan. Er gewährleistet überdies die psychologische Betreuung der Kunden von Caritas Accueil et Solidarité. Dank der engen Zusammenarbeit mit der neuropsychiatrischen Klinik CHNP verfügt das Zentrum „Ulysse“ über einen psychiatrischen Bereitschaftsdienst.

Luxemburgisches Rotes Kreuz: Dienst "LISKO"

Der Dienst LISKO des Roten Kreuzes (Lëtzebuerger Integratiouns- a Sozialkohäsiounszenter) ist das luxemburgische Zentrum für Integration und sozialen Zusammenhalt.

 Der Dienst LISKO hat mehrere Aufgaben. Einerseits werden Flüchtlinge mit dem erforderlichen interkulturellen Verständnis und gegebenenfalls mithilfe von interkulturellem Dolmetschen individuell unterstützt, damit sie ihre Unabhängigkeit erhöhen können (empowerment). Andererseits stellt LISKO Verbindungen zwischen den Sozialdiensten und Vereinen her, damit die Begleitung der Flüchtlinge in den Integrationsmaßnahmen vor Ort sichergestellt ist. Zudem werden Kontakte zur Bevölkerung geknüpft.

Zum letzten Mal aktualisiert am