Nachrichten

  • Filter  ( Sprache(n), Themen, usw.) ×
    die Ergebnisse filtern
    Entrez une période

    Le format de date attendu comprend le jour (sur deux chiffres) suivi du mois (sur deux chiffres) suivi de l'année (sur quatre chiffres) : chacune de ces valeurs est séparée par un tiret.

  • 100 Ergebnis(se)
  1. Am 22. Juni 2020 überreichte Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration, im Rahmen der Festlichkeiten zum Nationalfeiertag, Ehrenmedaillen an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Ministeriums für Familie, Integration und die Großregion sowie des konventionierten Sektors als Anerkennung für ihre Verdienste um den Staat.

  2. Während ein großer Teil der Bevölkerung beginnt, von den Aufhebungen der Ausgangsbeschränkungen zu profitieren, streben viele Bewohner in Wohnstrukturen für ältere Menschen und ihre Familien danach, Besuche und das Verlassen der Wohnstrukturen unter vergleichbaren Bedingungen wie vor der Krise durchführen zu können.

  3. Am 10. Juni 2020 traf sich die Regierung, vertreten durch den Premier- und Staatsminister Xavier Bettel, die Vize-Premierminister Dan Kersch und François Bausch sowie die Minister Pierre Gramegna, Romain Schneider, Corinne Cahen, Lex Delles und Franz Fayot, mit den Sozialpartnern im Schloss Senningen. Die Sozialpartner waren durch den OGBL, den LCGB, die CGFP und die UEL vertreten.

  4. Aufgrund der Covid-19-Krise haben das Ministerium für Familie, Integration und die Großregion und seine Partner Caritas Accueil et Solidarité, das Luxemburger Rote Kreuz und Inter-Actions beschlossen, die Winteraktion bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern, was dem Ende des Krisenzustands entspricht.

  5. Am 20. Mai nahm die Regierung eine Änderung der Verordnung über die Gewährung der Teuerungszulage (allocation de vie chère – AVC) an, um den Begünstigten für das Jahr 2020 das Doppelte der vorgesehenen Beträge auszuzahlen.

  6. Die Regierung traf sich mit den Sozialpartnern, um eine Bestandsaufnahme der bisher ergriffenen Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von COVID-19 in der Gesellschaft sowie der direkt und indirekt mit dem Virus verbundenen Kollateralschäden zu machen, von denen Bürger und Unternehmen täglich betroffen sind.

  7. Auf Einladung von Tobias Hans, Vorsitzender des Gipfels der Großregion, Ministerpräsident des Saarlandes, nahm die Ministerin für die Großregion, Corinne Cahen, am 28. April 2020 an der Videokonferenz der Exekutiven der Großregion teil, die den aktuellen und künftigen Herausforderungen der Corona-Krise im großregionalen Kontext gewidmet war.

  8. Als Teil der Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Coronavirus wurde ein bezahlter Urlaub zur Unterstützung der Familie eingeführt, damit privatwirtschaftliche Arbeitnehmer und Selbständige, die aufgrund der Schließung einer Einrichtung gezwungen sind, ihre Arbeit einzustellen, Erwachsene mit einer Behinderung oder ältere Personen, die in ihrem Haushalt leben, betreuen können.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. Letzte Seite