Nachrichten

  • Filter  ( Sprachen, Themen, usw.) ×
    Filtrer les résultats
    Entrez une période
  • 15 Ergebnis(se)
  1. Am 29. Juni 2018 nahm Corinne Cahen, Ministerin für die Großregion und Präsidentin des Gipfels der Exekutiven der Großregion, an der ersten Ausgabe der Veranstaltungsreihe "Get to know your neighbours" in Metz teil.

  2. Am 28. Juni 2018, präsentierte die Ministerin für Familie und Integration, Corinne Cahen, den Gesetzentwurf über die Zugänglichkeit öffentlicher Orte, öffentlicher Wege und kollektiver Wohngebäude.

  3. Anlässlich der öffentlichen Feier des Geburtstages von S.K.H. dem Großherzog, nehmen die Mitglieder der großherzoglichen Familie und und der Regierung am 22. und 23. Juni 2018 an den organisierten Festlichkeiten in Esch an der Alzette, Fels und Luxemburg Stadt teil.

  4. Am 21. Juni 2018 fand im Rahmen des grenzüberschreitenden Wirtschaftsforums „ Greater Region 4.0. –The Greater Region goes digital“ der Zwischengipfel der Exekutiven der Großregion in der Handelskammer Luxemburg, unter dem Thema „Eine zukunftsorientierte Großregion“, statt.

  5. Am 11. Dezember 2017 fand im Ministerium für Familie, Integration und die Großregion die Präsentation des Briefträgerkalenders 2018 statt, in Anwesenheit von Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration.

  6. Am 26. September 2017 wurde in Anwesenheit von Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration, das “Haus um Bowéngsbierg” in Roodt/Syr eingeweiht. Das "Haus um Bowéngsbierg" ist eine Residenz bestehend aus acht "betreutes Wohnen"-Wohnungen, die an die Bedürfnisse für Menschen mit einer Behinderung angepasst sind.

  7. Die Ministerin hielt einen Vortrag über die Situation in Luxemburg. Im Gegensatz zu Deutschland, sorgen in Luxemburg mehrere Behörden und Organisationen mit diversen Maβnahmen dafür, dass die Inklusion von Menschen mit Behinderungen vorangetrieben wird. Das Ministerium für Familie, Integration und die Groβregion übernimmt hierbei die Rolle der zentralen Koordinationsstelle.